Der feine Unterschied – Werterhaltung und Wertsteigerung

Werterhalt ist für Eigentümer von Immobilien ein zentrales Thema. Ganz gleich ob Sie Ihre Wohnung bzw. Ihr Haus selbst bewohnen oder vermieten. Ein Objekt zu optimieren kommt nicht nur demjenigen zugute, der sich in seinem Zuhause rundum wohlfühlt, sondern wirkt sich erfreulicherweise unmittelbar auf die Höhe der Miete aus.

Wer also dafür sorgt, dass seine Immobilie im Wert erhalten bleibt, der darf sich über gleichbleibende oder sogar steigende Mieteinnahmen freuen. Doch das ist nicht alles. Werterhalt beeinflusst selbstverständlich den Wiederverkaufswert. Bei Bedarf soll die Immobilie zügig und vor allem  gewinnbringend verkauft werden. In diesem Zusammenhang spielt Wertsteigerung eine wichtige Rolle. Interessant ist doch, worin besteht der Unterschied der baulichen Maßnahmen für den Werterhalt auf der einen Seite und für die Wertsteigerung einer Immobilie auf der Anderen?

Grundsätzlich zählen regelmäßige Instandsetzungen, Renovierungs- und Sanierungsarbeiten zu baulichen Maßnahmen des Werterhalts. Zusätzliche Ein- und Anbauten hingegen gelten als wertsteigend. Hierunter fallen neue Autostellplätze bzw. eine Garage, Balkone und Terrassen, ein Treppenlift, Schwimmbad und vieles mehr. Die umfassende Modernisierung der Heizkörper, des Sanitärbereichs oder der Küche sind ebenso wertsteigernd. Auch Maßnahmen der Barrierefreiheit sind auf Grund der steigenden Nachfrage besonders lukrativ. Von Einbauten, wie Türschwellenrampen, ebenerdigen Duschen oder einem Lift, profitieren nicht nur ältere oder pflegebedürftige Personen, sondern auch Familien mit kleinen Kindern und Menschen mit Handicap.

Bei langfristiger Wertsteigerung entsprechen die baulichen Maßnahmen dem technischen Fortschritt und modernen Zeitgeist. Empfehlenswert ist, einerseits Rücksprache mit dem Steuerberater zu halten, andererseits mit Experten vom Fach. Bei größeren Umbauten ist es unerlässlich einen Architekten oder Bauingenieur zu engagieren, der Ihnen zur Seite steht.

Gerne beraten wir Sie ausführlich bei einem persönlichen Gespräch!

Wir freuen uns auf Sie – Ihr FEINWERKER TEAM